Skip to main content

Führung und Sozialmanagement

Diese Fortbildungen behandeln Querschnittsthemen in Bildungseinrichtungen, christlichen Werken, Verbänden und Gemeinden. Herzliche Einladung an Kita- und Schulgründungsinitiativen, Kita-Leiter/-innen, Schulleiter/-innen, Geschäftsführer/-innen von Kitas und Schulen, Gründer/-innen und Leiter/-innen von Projekten der außerschulischen Jugendarbeit, Pastorinnen und Pastoren sowie leitende Mitarbeiter/-innen in Gemeinden und alle Interessierten.

HERAUSFORDERUNG FÜHRUNG

EINE FORTBILDUNG FÜR MENSCHEN IN PERSONALVERANTWORTUNG, DIE IHR EIGENES FÜHRUNGSVERSTÄNDNIS UND IHRE ROLLE REFLEKTIEREN MÖCHTEN

Lucia Westdickenberg

Führung fordert. Hier erhalten Sie den Raum, der Spur zu Ihren ganz individuellen Herausforderungen als Führungskraft zu folgen. Eine ausgewogene Mischung aus eigener Reflektion, simulierten Führungssituationen und kollegialer Fallberatung ermöglicht Ihnen, sich Ihren Fragen, Ideen und Herausforderungen auf unterschiedlichen Ebenen und aus verschiedenen Perspektiven zu nähern.

Sie entwickeln und stärken Ihr eigenes Verständnis von Führung. Daraus gewinnen Sie Klarheit, welche Führungsinstrumente Sie auf welche Weise einsetzen.

Lucia Westdickenberg unterstützt Sie auf Ihrem Weg zu einem klaren Plan, wie Sie das Reflektierte umsetzen.

  • Was bedeutet gute Führung aus meiner Sicht? Wer oder was inspiriert mich?
  • Wie ist meine Art zu führen von meiner Persönlichkeit, Biographie und meinem Glauben geprägt?
  • Welche Werte vertrete ich und wie möchte ich sie leben?
  • Welche Rolle möchte ich als Führungskraft einnehmen, welche nicht?
  • Wie setze ich klare Ziele und schaffe den Rahmen, dass diese Ziele erreicht werden können?
  • Wie delegiere ich an Mitarbeitende?
  • Wie kann ich Mitarbeitende motivieren?
  • Wie umgehen mit Rollenkonflikten?
  • Wie gebe ich Feedback und wie hole ich es ein?

In simulierten Führungssituationen wechseln Sie die Perspektiven: Sie erleben, wie es ist, zu führen und geführt zu werden. Kollegiale Fallberatung bietet Raum für
Ihre kniffligen Fälle und Ihre konkreten Fragen aus Ihrem Führungsalltag. Als Führungs-Neuling profitieren Sie von der Erfahrung der Routiniers. Als Routinier gewinnen Sie neue Impulse für und Sichtweisen auf Ihre Herausforderungen.

Das besondere Plus:

Nach der Fortbildung haben Sie die Möglichkeit, an einer kollegialen Fallberatung teilzunehmen. Dies geschieht virtuell, via Skype oder Telefonkonferenz unter Moderation der Referentin.

Weitere Termine zur kollegialen Fallberatung werden bei Interesse durchgeführt.

 

Lucia Westdickenberg ist Diplom-Pädagogin, Trainerin und Coach.


BERLIN:

Montag, 11.06.2018, 11.00 bis 19.00 Uhr
und Dienstag, 12.06.2018, 09.00 bis 16.00 Uhr

Ort: Familien-, Bildungs- und Gesundheitshaus c13, Christburger Str. 13, 10405 Berlin

In Kooperation mit der Stiftung Bildung.Werte.Leben


STUTTGART:

Dienstag, 16.10.2018, 11.00 bis 19.00 Uhr
und Mittwoch, 17.10.2018, 09.00 bis 16.00 Uhr

Ort: Hoffnungsträger Stiftung, Heinrich-Längerer-Str. 27, 71229 Leonberg

Mit freundlicher Unterstützung der Hoffnungsträger-Stiftung


Preis für zweitägige Fortbildung inkl. 60 Minuten kollegiale Fallberatung: 249 EUR

Die Fortbildung ist auf 15 Teilnehmende begrenzt. Am ersten Abend findet um 19.00 Uhr ein offenes Abendessen statt. Sie sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.
Der Preis des Abendessens ist nicht im Fortbildungspreis enthalten. 

Download PDF

Anmelden

DIE BESTEN KÖPFE FINDEN

AUSWAHLPROZESSE GESTALTEN - BEWERBUNGSGESPRÄCHE FÜHREN

Lucia Westdickenberg

Gutes Personal ist rar gesät: Neben fachlicher Qualifikation sollen Ihre Mitarbeitenden auch Motivation und Arbeitsweise Ihrer Einrichtung teilen. Gleichzeitig sind Bewerbungsgespräche Ihre Visitenkarte: Was sagt es über Ihre Einrichtung aus, wie Sie Bewerbern gegenüber treten? Wie gewinnen Sie die besten Köpfe für sich?

Lucia Westdickenberg stellt grundlegende Bausteine in Personalauswahlverfahren vor. Sie bespricht, wie sie professionell durchgeführt werden: 

  • Wie entwickeln und professionalisieren Sie einen Auswahlprozess?
  • Was ist ein Anforderungsprofil und wie stellen Sie fest, ob ein*e Bewerber*in geeignet ist?
  • Wie beobachten Sie in Auswahlprozessen und wie bewerten Sie anhand Ihrer Beobachtungen?
  • Wie vermeiden Sie häufige Fehler bei der Auswahl von Personal?
  • Wie strukturieren Sie ein Auswahlinterview sinnvoll?
  • Wie werden Sie als Einrichtung für die besten Bewerber*innen attraktiv?

Sie erarbeiten einen individuellen Interviewleitfaden und üben in Rollenspielen, Gespräche mit Bewerber*innen zu führen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Übungen auf Video aufzuzeichnen, um einen Blick von außen zu erhalten.

Im Nachgang der Fortbildung bieten wir Ihnen individuelles Coaching mit unserer Referentin an. Sie üben eins zu eins, wie Sie Gespräche führen oder klären nochmals individuelle Fragen. Das Coaching findet in Berlin oder via Skype statt. Termine werden im Rahmen der Fortbildung mit der Referentin vereinbart. 

 

Lucia Westdickenberg ist Diplom-Pädagogin, Trainerin und Coach.


BERLIN:
Montag, 19.03.2018, 09.30 bis 16.30 Uhr

Ort: WERTESTARTER*, Friedrichstraße 55a, 10117 Berlin Preis: 149 EUR

Die Fortbildung ist auf zehn Teilnehmende begrenzt.
Optional: Preis für einmalig 60 Minuten individuelles Coaching: 85 EUR zzgl. MwSt.

Download PDF

Anmelden

INTENSIV-TRAINING PERSONALGESPRÄCHE FÜHREN

Lucia Westdickenberg

Sie führen Personal und fragen sich, wie Sie Ihre Personalgespräche gestalten können? Im Workshop werden Personalgespräche als Instrument der Mitarbeiterführung besprochen, erprobt und evaluiert.

Mitarbeiterentwicklungsgespräche bzw. Zielvereinbarungsgespräche kehren regelmäßig wieder: Wie finden Sie hier zu einem passenden Leitfaden? Anerkennungsgespräche, Krisen- oder Kündigungsgespräche ergeben sich aus bestimmten Situationen heraus: Was sind deren Besonderheiten?

Sie reflektieren Ihre Einstellung in diesen Gesprächen. Wie tragen Sie nachhaltig dazu bei, christliche Werte in der eigenen Einrichtung zu prägen und die Zusammenarbeit im Mitarbeiterteam positiv zu gestalten?

Mit Hilfe von Gesprächsleitfäden üben Sie in Rollenspielen, Gespräche mit Mitarbeitenden zu führen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Übungen auf Video aufzuzeichnen, um einen Blick von außen zu erhalten.

Im Nachgang der Fortbildung bieten wir Ihnen individuelles Coaching mit unserer Referentin an. Sie üben eins zu eins, wie Sie Gespräche führen oder klären nochmals individuelle Fragen. Das Coaching findet in Berlin oder via Skype statt. Termine werden im Rahmen der Fortbildung mit der Referentin vereinbart.

 

Lucia Westdickenberg ist Diplom-Pädagogin, Trainerin und Coach.


„Im „Intensiv-Training Personalgespräche führen“ konnte ich als Leiter einer Kinder- und Jugendeinrichtung viel lernen und positive Impulse für meine tägliche Arbeit mitnehmen. Durch den interaktiven Charakter der Fortbildung und ausreichend viel Zeit für einen anregenden Austausch mit den Teilnehmer*innen, die aus vielen unterschiedlichen Bereichen kamen, kann ich diese Weiterbildung sehr empfehlen. Führungskräfte und Menschen mit Personalverantwortung sind hier bestens aufgehoben!“ Carsten 


BERLIN: Termine zur Auswahl

Mittwoch, 07.03.2018, 09.30 bis 16.30 Uhr oder

Montag, 19.11.2018, 09.30 bis 16.30 Uhr

Ort: WERTESTARTER*, Friedrichstraße 55a, 10117 Berlin

Preis: 149 EUR
Die Fortbildung ist auf zehn Teilnehmende begrenzt.
Optional: Preis für einmalig 60 Minuten individuelles Coaching: 85 EUR zzgl. MwSt. 

Download PDF

Anmelden

CORPORATE LANGUAGE: MIT KOMMUNIKATION VERTRAUEN SCHAFFEN

Ana Hoffmeister

Sprache schafft Identität. In ihrer Vielfältigkeit transportiert sie unterschiedlichste Facetten, Inhalte und Bilder. Eine einheitliche Sprache schafft Vertrauen Ihrer Organisation gegenüber. Sie werden für andere identifizierbar.

Ana Hoffmeister führt vor, wie Sie diese einheitliche Sprache gestalten können. Dabei bleiben Sie nicht in der Theorie, sondern üben an praktischen Beispielen:

  • Was möchten Sie nach außen über Ihre Organisation vermitteln?
  • Transportiert Ihre Sprache nach innen und außen, womit Sie identifiziert werden möchten?
  • Wie vermitteln Sie, wofür Ihre Organisation steht? Wie finden Sie die richtigen Worte?
  • Welche Bilder entstehen durch Sprache? 
  • Wie kommunizieren Sie verständlich und wie beugen Sie Missverständnissen vor?
  • Welche Kommunikationswege und –medien setzen Sie ein?

Das Konzept der „Corporate Language“ möchte Glaubwürdigkeit durch Sprache schaffen. Glaubwürdigkeit schafft Zufriedenheit. So hat Ihre Organisation Zukunft.

 

Dr. Ana Hoffmeister ist Unternehmensberaterin und Geschäftsführerin von Gemeinsam für Berlin e.V.


BERLIN:

Freitag, 22.06.2018, 09.30 bis 16.30 Uhr

Ort: WERTESTARTER*, Friedrichstraße 55a, 10117 Berlin
Preis: 119 EUR 

Download PDF

Anmelden

DAS VOLLE POTENZIAL ERREICHEN

WIE ARBEITSPROZESSE SIE SCHNELLER ZUM ZIEL FÜHREN

Ana Hoffmeister

Auch die größten Ziele werden in kleinen Schritten erreicht. Je größer die Ziele, desto höher der Aufwand, den kleine Schritte mit sich bringen. Dieser Aufwand wirkt für gesetzte Ziele oftmals wie ein Klotz am Bein. Planvolle Organisation dient als Starthilfe und Sprungbrett, um in den gesetzten Zielen das volle Potenzial zu erreichen und Ziele erweitern zu können. Wie kann dies gelingen?

  • Wie erarbeiten Sie für Ihre großen Ziele eine Strategie, um diese Ziele zu erreichen?
  • Welche Arbeitsprozesse sind dabei essentiell? Wie können Sie diese Prozesse optimieren? Wie arbeiten Sie in diesen Prozessen effektiv als Team zusammen?
  • Wie planen Sie Ihre Zeit entsprechend Ihrer Persönlichkeit?
  • Wie beeinflussen Sie Ihr persönliches Stresserleben?
  • Wie bewahren Sie auf dem Schreibtisch und virtuell jederzeit den Überblick?
  • Wie gehen Sie mit vertraulichen Daten um?

 

Dr. Ana Hofmeister ist Unternehmensberaterin und Geschäftsführerin von Gemeinsam für Berlin e.V.


BERLIN:

Montag, 10.09.2018, 09.30 bis 16.30 Uhr

Ort: WERTESTARTER*, Friedrichstraße 55a, 10117 Berlin
Preis: 119 EUR 

Download PDF

Anmelden

SOCIAL IMPACT CAMP 2018

Durch das Social Impact Camp werden neue Ideen und Projekte im christlich-sozialen Bereich nachhaltig gefördert und unterstützt.

Sie können sich bewerben mit Ihren Initiativen, Ideen und Projekten. Die Besten werden zum SociaI Impact Camp eingeladen. Im Camp erhalten Sie durch Austausch, Mentoring, Fortbildung und Vernetzung wichtige Impulse für die Weiterentwicklung Ihrer Idee.

Weitere Informationen zu Programm und Bewerbung in Kürze hier.


BERLIN:

01. bis 04. November 2018 

Download PDF

KREATIV NACH VORNE GEHEN

PROJEKTE MIT KREATIVITÄTSMETHODEN PLANEN UND UMSETZEN

Angelika Zoll

Projekte in Schulen, Kitas und der außerschulischen Jugendarbeit erfordern nicht nur ein strukturiertes Vorgehen – sie bieten enormen Raum für Kreativität!

Sie lernen die Grundlagen des Projektmanagements für ein strukturiertes Vorgehen in unterschiedlichen Projektvorhaben. Zusätzlich lernen Sie Kreativitätsmethoden kennen, die helfen, Ihr kreatives Potenzial in jeder Phase eines Projektes auszuschöpfen.

  • Was ist Kreativität und wie helfen Sie ihr auf die Sprünge?
  • Welche Phasen durchlaufen Sie in einem kreativen Prozess und wie können Sie diese am besten nutzen?
  • Welche Kreativitätsmethoden und –techniken eignen sich in bestimmten Phasen eines Projektes?
  • Was kennzeichnet ein Projekt?
  • Wie gelingen Planung, Durchführung und Evaluation von Projekten?
  • Welche Werkzeuge unterstützen Sie während Ihres Projektes und wie setzen Sie diese Werkzeuge ein? 

 

Angelika Zoll ist Theologin und Sozialpädagogin, ist Bildungsreferentin der WERTESTARTER*.


SCHÖNBLICK, SCHWÄBISCH GMÜND:

Montag, 07.05.2018, 09.30 bis 17.00 Uhr
Ort: Schönblick, Willy-Schenk-Straße 9, 73527 Schwäbisch Gmünd

Weitere Informationen und Anmeldung über www.schoenblick.de

In Kooperation mit
Schönblick – Christliches Gästezentrum Württemberg
Ev. Schulwerk Baden und Württemberg
Ev. Lehrer- und Erziehergemeinschaft in Württemberg e. V. 

Download PDF

"NICHTS ANBRENNEN LASSEN!"

KRISEN ERKENNEN UND SICHER STEUERN

Martin Knispel

Krisen vorbeugen, sie frühzeitig erkennen und angemessen reagieren – damit Sie in Krisen handlungsfähig bleiben. Hier erarbeiten Sie Wege und Strategien für den Fall der Fälle.

In dieser Fortbildung reflektieren Sie Ihre Werte, die Sie in Krisen vertreten möchten. Verantwortung, Integrität und Vertrauen werden dabei als Leitwerte besonders be- achtet.

Martin Knispel widmet sich besonders der Frage, wie Sie in schwierigen Situationen mit eigenen Mitarbeitern, dem näheren Umfeld Ihrer Einrichtung und der Öffentlichkeit kommunizier

  • Wie erkennen Sie Krisen möglichst frühzeitig?
  • Mit Hilfe welcher Instrumente lassen sich Krisen analysieren und bewerten?
  • Welche Handlungsleitlinien für Krisen lassen sich aus der Bibel ableiten? 

 

DTh Martin Knispel ist Geschäftsführer der WERTESTARTER*.


BERLIN:
Montag, 16.04.2018, 09.30 bis 16.30 Uhr

Ort: WERTESTARTER*, Friedrichstraße 55a, 10117 Berlin

Preis: 119 EUR

Download PDF

Anmelden


SCHÖNBLICK, SCHWÄBISCH GMÜND:
Dienstag, 06.03.2018, 09.30 bis 17.00 Uhr

Ort: Schönblick, Willy-Schenk-Straße 9, 73527 Schwäbisch Gmünd

Weitere Informationen und Anmeldung über www.schoenblick.de

In Kooperation mit
Schönblick – Christliches Gästezentrum Württemberg
Ev. Schulwerk Baden und Württemberg
Ev. Lehrer- und Erziehergemeinschaft in Württemberg e. V 

"HILFE, WIR ÄNDERN UNS!"

SCHULEN UND KITAS IM WANDEL FÜHREN

Martin Knispel

Während der Gründung und in den Anfangsjahren von Schulen und Kitas gilt es, vielfältige Entwicklungen in die richtigen Bahnen zu lenken.

Sie werden anhand des 8-Stufen-Prozesses nach Kotter befähigt, die Notwendigkeit von Veränderungen zu erkennen, Visionen zu entwickeln und sie strategisch durchdacht umzusetzen.

Martin Knispel nimmt Sie an die Hand, damit Sie selbst den Prozess der Veränderung in Ihrer Organisation anstoßen und lenken können:

  • Was ist eine Organisation?
  • Wie analysieren Sie, wo Ihre Organisation steht?
  • Wodurch wird Veränderung angestoßen?
  • Welche Prozesse geschehen dabei in einer Organisation und wie lenken Sie diese Prozesse?
  • Wie entwickeln Sie Vision und Strategie, damit Veränderungen wirken? 

 

DTh Martin Knispel ist Geschäftsführer der WERTESTARTER*.


SCHÖNBLICK, SCHWÄBISCH GMÜND:

Montag, 05.03.2018; 09.30 bis 17.00 Uhr

Ort: Schönblick, Willy-Schenk-Straße 9, 73527 Schwäbisch Gmünd

Weitere Informationen und Anmeldung über www.schoenblick.de

In Kooperation mit
Schönblick – Christliches Gästezentrum Württemberg
Ev. Schulwerk Baden und Württemberg
Ev. Lehrer- und Erziehergemeinschaft in Württemberg e. V. 

Download PDF

 

 

GEISTLICH LEITEN ZWISCHEN FÜHRUNG, BETEILIGUNG UND ORGANISATIONSENTWICKLUNG

Martin Knispel

Führungskräfte stehen in komplexen Herausforderungen. Sie sollen ihre Organisation voranbringen, Mitarbeitende in Gremien intensiv beteiligen und gleichzeitig zielgerichtet leiten können. Die Orientierung an christlichen Werten ist für Ihre Einrichtung zudem grundlegend.

Martin Knispel behandelt diese Herausforderungen aus verschiedenen Blickwinkeln: 

  • Wie leiten Sie entsprechend Ihrer Werte?
  • Wie vermitteln Sie Klarheit in Ihrer Funktion als Führungskraft?
  • Wie analysieren Sie anhand des Sechs- Felder-Modells nach Weisbord die Gege- benheiten in Ihrer Organisation?
  • Vom Zuschauenden zum Mitarbeitenden: Wie entwickeln Sie eine Strategie zur Beteiligung Ihrer Mitarbeitenden in Ihrer Organisation?
  • Wie erkennen Sie Krisen? Wie ordnen Sie sie ein und wie handeln Sie in Krisen?

 

DTh Martin Knispel ist Geschäftsführer der WERTESTARTER*.


DETMOLD:
Dienstag, 24.04.2018, 09.30 bis 16.30 Uhr

Ort: August-Hermann-Francke-Gesamtschule Detmold, Georgstr. 24, 32756 Detmold Preis: 119 EUR 

Download PDF

Anmelden