Skip to main content

KITASTARTER FORTBILDUNGEN

RELIGIONSPÄDAGOGIK IN KINDERTAGESSTÄTTEN

Christliche Werte bieten beste Voraussetzungen für einen gelingenden Start in ein noch junges Leben. Kinder und ihre Familien haben die Chance, diese Werte in christlichen Kindertagesstätten zu erleben. Wie gestaltet Ihre Kita christlichen Glauben und christliche Werte? Wir machen uns mit Ihnen gemeinsam auf die Spur nach Antworten. Mit unseren Fortbildungen unterstützen wir Sie als christliche Kindertagesstätte auf mehreren Ebenen:


KITASTARTER Experts

Wenn Sie eine Kita (stellvertretend) leiten, ist diese Fortbildung für Sie. Sie bietet fachlichen Input und angeleiteten Austausch für die Brücke in die Praxis. Im Jahr 2018 beginnen wir mit einer Fortbildung.


KITASTARTER Inhouse

Wir kommen zu Ihnen und erarbeiten mit Ihrem gesamten Team Vision und Strategie, um das „christliche“ Ihrer Kita mit Leben zu füllen.


KITASTARTER Workshops

Sie vermitteln Kindern in Kitas religiöse bzw. christliche Inhalte? Diese Fortbildungen sind eine Schatzkiste, um Ihre methodischen Kompetenzen individuell zu erweitern.


Weitere Informationen finden Sie im Folgenden. Stellen Sie sich Ihre Fortbildungen individuell zusammen. „KitaStarter Fortbildungen“ können Sie selbstverständlich ergänzen durch Angebote unserer Fortbildungsbereiche „Pädagogik in Jugendarbeit und Schule“ und „Führung und Sozialmanagement“. 

Download PDF

KITASTARTER EXPERTS

Anne Marie Benker

Als (stellvertretende) Leitung einer christlichen Kita stehen Sie vor ganz besonderen Herausforderungen. Ziele und Anspruch an sich selbst sind oftmals hoch. In allem gilt es, als Führungskraft die Fähigkeit zu entwickeln, eigene Mitarbeitende zu begleiten.

Während dieser Fortbildung stehen Sie als (stellvertretende) Führungskraft einer Kita im Mittelpunkt. Wir möchten Sie unterstützen, damit Sie Ihre Mitarbeitenden als Teil des Teams einer christlichen Kita unterstützen können.

Was können Sie als Leitung dazu beitragen, dass Ihr Team christliche Werte und christliches Menschenbild verinnerlicht und dies sichtbar wird im Alltag? Wie können Sie auf unterschiedliche Persönlichkeiten, Erfahrungen und Kompetenzen Ihrer Mitarbeitenden eingehen?

Anne Marie Benker wird Ihnen in zwei Vorträgen Impulse dazu geben, wie Sie zu sich selbst als Führungskraft stehen und wie Sie als solche einen geistlichen Umgang mit Ihren Mitarbeitenden gestalten. Die beiden Vorträge sind: „Nicht perfekt – und doch eine gute Führungskraft“ und „Vom geistlichen Umgang mit Mitarbeitenden“. Ergänzend dazu werden Sie Zeit in Kleingruppen und im Plenum haben, um mit anderen diesen neuen Impulsen nachzugehen und erste Schritte zur Umsetzung zu machen. 

 

Anne Marie Benker ist Direktorin des Theologisch- Pädagogischen Seminars Malche und Schulleiterin des Berufskollegs Malche, Porta Westfalica 


KASSEL:

Dienstag, 13.11.2018, 10.00 bis 16.30 Uhr

Ort: Plansecur-Akademie, Druseltalstr. 150, 34131 Kassel

Preis: 99 EUR 

Anmelden

KITASTARTER INHOUSE

Was bedeutet es, „christliche Kita“ zu sein? Wir machen uns mit Ihnen auf die Spur nach Ihren Antworten. 

  • Was bedeuten „christlicher Glaube“, „christliche Werte“ und „christliches Menschenbild“?
  • Welche Aussagen sind Ihrem Team besonders wichtig?
  • Wie spiegeln sich diese Überzeugungen im Umgang miteinander als Team?
  • Wie können Kinder Ihrer Kita diese Über- zeugungen fühlen und erleben?
  • Wir heben mit Ihnen den Schatz – das WERT-volle und GLAUB-hafte – Ihrer Kita. Wir machen es nach innen und außen sichtbar.

Unser*e Referent*in kommt zu Ihnen und gestaltet mit Ihrem gesamten Team einen Tag, um Ihre Antworten zu erarbeiten. Gerne kommen wir nach einem Jahr erneut zu Ihnen, um den begonnenen Weg zu festigen.


Termine werden in Absprache mit unseren Referent*innen vereinbart. Träger mit mehreren Kitas schulen wir gerne in einer gemeinsamen Veranstaltung. Preise auf Anfrage. 

Ihre Ansprechpartnerin:

Angelika Zoll, Bildungsreferentin der WERTESTARTER*

Tel. 030 2091579-11

Angelika.Zoll(at)wertestarter.de

KITASTARTER WORKSHOPS

ENTWICKLUNGSPSYCHOLOGIE UND GLAUBE

Regina Rauh

Diese Fortbildung vermittelt Grundkenntnisse über die Entwicklung des kindlichen Glaubens. Sie werden befähigt, mit Kindern altersgemäß über Gott und biblische Themen zu sprechen und Eltern kindlichen Glauben verständlich zu machen.

Warum brauchen Kinder Religion? Welche Rolle spielt Glaube für Kinder? Kann ich etwas dazu beitragen, dass in einem Kind Gottvertrauen wächst? Diese Fortbildung vermittelt Grundkenntnisse über die Entwicklung des kindlichen Glaubens, eingebettet in die Gesamtentwicklung des Kindes. Dabei wird die Rolle der pädagogischen Fachkraft ebenso beleuchtet wie die der Eltern.

 

Regina Rauh ist Dozentin am MBS Bibelseminar, Marburg


Freitag, 27.04.2018, 09.30 bis 16.30 Uhr

Ort: Hoffnungsträger Stiftung, Heinrich-Längerer-Str. 27, 71229 Leonberg

Frühbucherpreis gültig bis 02.03.2018: 79 EUR, danach 99 EUR 

 

Anmelden

DEN SCHATZ ENTDECKEN

KLEINE BIBELKUNDE FÜR PÄDAGOGISCHE FACHKRÄFTE

Petra Schünemann

Die Bibel ist ein Schatz – oder ein „Buch mit sieben Siegeln“, das nur Fachleute verstehen können? Sie werden in biblische Zusammenhänge, ihre Entstehung und Aufbau eingeführt. Warum ist die Bibel die Grundlage für den christlichen Glauben?

Sie lernen mit und am Bibeltext zu arbeiten und biblische Inhalte entsprechend kindlicher Entwicklungs- und Glaubensstufen zu vermitteln. Wie kann religiöser Dialog mit Kindern aussehen? Was sind hilfreiche Rituale und Methoden, biblische Geschichten zu erzählen? Gemeinsam werden biblische Geschichten vorbereitet, damit Sie diese in Ihrer Kita umsetzen können. Sie erleben praktisch, wie die Bibel lebendig werden kann. Dabei verbinden sich die einzelnen Elemente Ihrer Arbeit zu einem runden Ganzen. 

 

Petra Schünemann ist Erzieherin und Gemeindediakonin, Autorin des Buches „Kleine Leute – große Fragen. Mit Kindern den Glauben leben“


Samstag, 22.09.2018, 09.30 bis 16.30 Uhr

Ort: Ev. Freikirche/Kita „Die Kirchenmäuse“, Lankwitzweg 56, 30179 Hannover

Frühbucherpreis gültig bis 27.07.2018: 79 EUR, danach 99 EUR 

 

Anmelden

MIT KINDERN THEOLOGISCHE GESPRÄCHE FÜHREN

Angela Kunze-Beiküfner

In dieser Fortbildung werden Sie anhand von Gesprächsbeispielen aus der Kita und anhand eines Materialkoffers zu biblischen Gottesmethapern in die Grundsätze des Theologisierens und Philosophierens mit Kindern in der Kindertagesstätte eingeführt. Erwachsene leben mit Antworten – Kinder mit Fragen? Ganz so einfach ist es sicher nicht – denn es gehört zum Menschsein, sich immer wieder im Laufe des Lebens mit den großen und bedeutungsvollen Fragen auseinanderzusetzen:

Warum bin ich so wie ich bin? Woher kommt alles Leben und wo geht es hin? Gibt es einen Gott und wo finde ich ihn? Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren stellen diese Fragen ganz unbefangen: Wie sieht Gott aus? Wo wohnt er? Sie finden auch eigene, oft originelle Antworten.

Kinder brauchen dabei Erwachsene, die sie bei der Antwortsuche einfühlsam und kompetent begleiten, die auf Konzeptionen der Kinder eingehen und ihre eigenen Fragen und Antworten reflektieren können.

 

Dr. Angela Kunze-Beiküfner ist Pfarrerin und Dozentin für Religionspädagogik im Elementarbereich am Pädagogisch-Theologischen Institut in Drübeck


Samstag, 23.06.2018, 09.30 bis 16.30 Uhr

Ort: Ev. Freikirche/Kita „Die Kirchenmäuse“, Lankwitzweg 56, 30179 Hannover

Frühbucherpreis gültig bis 27.04.2018: 79 EUR, danach 99 EUR 

 

Anmelden

KINDER IN ZEITEN DER TRAUER BEGLEITEN

Katharina Bastam

Gerade für sehr junge Kinder sind Todesfälle einschneidend und schwer zu vermitteln. Wie ist es einem Kleinkind zu erklären, dass enge Verwandte oder Freunde nicht wiederkommen? Katharina Bastam macht sich auf die Spur dieser Fragen.

Sie gibt eine Einführung in Phasen der Trauer und kindliche Vorstellungen vom Tod. Wie kann Trauerarbeit mit Kindern aussehen? Welche Materialien gibt es, um Kindern zu helfen, den Tod zu begreifen? Wie können Kinder auf Trauer vorbereitet und im Leid begleitet werden? Wie können christliche Kitas im Fall der Fälle handeln?

Besonderes Augenmerk liegt auf der Frage, wie wir gerade in Zeiten der Trauer Kindern die christliche Botschaft vermitteln können.

 

Katharina Bastam ist Dozentin für Religionspädagogik am Theologisch-Pädagogischen Seminar Malche, Porta Westfalica


Mittwoch, 14.03.2018, 09.30 bis 16.30 Uhr

Ort: Hilfe zum Leben gGmbH/ Ev.-freikirchl. Gemeinde Siegen, Weststr. 11, 57072 Siegen

Frühbucherpreis gültig bis 14.02.2018: 79 EUR, danach 99 EUR 

 

Anmelden

MIT KINDERN BETEN

Katharina Bastam

Wovon sprechen wir eigentlich, wenn wir vom Gebet sprechen? Katharina Bastam gibt eine Einführung aus theologischer Sicht: Was passiert, wenn wir beten?

Auf dieser Grundlage spricht sie über verschiedene Weisen, wie Kinder Gebet ver- stehen – was bedeutet es für sie, zu beten? In welchen Phasen entwickeln sich Kinder psychologisch in Bezug auf das Gebet? Nicht zuletzt gibt sie einen reichen Fundus aus methodischen Anregungen weiter: Mit Kindern beten – aber wie?

Katharina Bastam ist Dozentin für Religionspädagogik

am Theologisch-Pädagogischen Seminar Malche, Porta Westfalica


Montag, 29.10.2018, 09.30 bis 16.30 Uhr

Ort: Hilfe zum Leben gGmbH / Ev.-freikirchl. Gemeinde Siegen, Weststr. 11, 57072 Siegen

Frühbucherpreis gültig bis 03.09.2018: 79 EUR, danach 99 EUR 

 

Anmelden

ELTERN BEGLEITEN

Petra Schünemann

Wie Familie gelebt wird, hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Damit verändern sich auch Fragen von Eltern zu (christlicher) Erziehung. Petra Schünemann geht mit Ihnen der Frage nach, wie ein gutes Miteinander zwischen Kita und Elternhaus entstehen kann.

Was ergibt sich aus diesen Veränderungen für die Arbeit in Ihrer Kita? Wie definieren Sie Ihre Rolle als pädagogische Fachkraft in der Begegnung mit Eltern? Wie kann eine Kita Eltern in ihren Fragen unterstützen? Welche Anregungen sind möglich und wo liegen Grenzen?

Welcher „Elterntyp“ hat welche Bedürfnisse? Wie gelingt es Ihnen, mit Eltern umzugehen, die Ihnen Schwierigkeiten bereiten? Wie sprechen Sie mit (kirchenfernen) Eltern über Ihr Anliegen, Kindern christliche Werte zu vermitteln?

Sie bekommen konkrete Ideen für Themennachmittage, Elterngespräche und weitere Angebote für Eltern.
Bringen Sie gerne Ihre eigenen Fälle und Fragen mit, die Eltern Ihnen bereits gestellt haben.

 

Petra Schünemann ist Erzieherin und Gemeindediakonin, Autorin des Buches

„Kleine Leute – große Fragen. Mit Kindern den Glauben leben“


Mittwoch, 06.06.2018, 09.30 bis 16.30 Uhr

Ort: August-Hermann-Francke-Gesamtschule Detmold, Georgstr. 24, 32756 Detmold

Frühbucherpreis gültig bis 13.04.2018: 79 EUR, danach 99 EUR 

 

Anmelden