Skip to main content

Religionspädagogik in Schulen

Herzliche Einladung an Initiativen zur Schulgründung, Schulleiter/-innen, Geschäftsführer/-innen, Lehrer/-innen, Schulpsychologen/-innen, Schulsozialarbeiter/-innen und alle Interessierten.

Die Wertewerkstatt

Angelika Zoll

Schüler mit Werten fürs Leben prägen

Die Schule ist der Lebensraum, in dem junge Menschen die meiste Zeit verbringen und in vielfältiger Weise für ihr Leben lernen. Diese Fortbildung geht in interaktiver Weise der Frage nach, wie christliche Werte in Schulen gelebt werden können. Sie bietet eine Einführung, wie der Prozess der Wandlung gestaltet werden kann und bietet Materialien, Methoden und Techniken an, diese Werte in der Schulgemeinschaft umzusetzen.

  • Termin: Freitag, 06.10.2017 um 15 bis 18 Uhr
  • Referentin: Angelika Zoll, Bildungsreferentin der WERTESTARTER*
  • Ort: Freie christliche Schule Freiburg, Wirthstraße 30, 79110 Freiburg
  • Kosten: 39,– EUR

Anmelden

Wertschätzung in Schulen leben

Torsten Hebel

Schulen als Lebensraum wertschätzend zu prägen, ist umso wichtiger, als das Verhältnis zwischen Schülern und Lehrern häufig distanziert oder sogar eindeutig negativ geprägt ist. Die Fortbildung hilft Pädagogen, im Miteinander der Schulgemeinschaft eine Kultur der Wertschätzung zu gestalten. Sie zeigt Aspekte, Methoden und Instrumente und schließt insbesondere Übungen zur Körpersprache und Kommunikation mit ein.

Hinweis: Am Freitag werden zwei Workshops angeboten: Workshop I richtet sich an Pädagogen für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren. Workshop II richtet sich an Pädagogen für Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 18 Jahren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, welchen Workshop Sie besuchen möchten.

  • Termin: Donnerstag, 14.09.2017 und Freitag, 15.09.2017 jeweils 15 bis 18 Uhr
  • Referent: Torsten Hebel, Geschäftsführer und Gründer der blu:boks Berlin und Team
  • Ort: Christburg Campus Prenzlauer Berg, Christburger Str. 14c, 10405 Berlin
  • Kosten: 99,– EUR

Anmelden

Der Islam als Herausforderung im Schulalltag

Carsten Polanz

Kaum ein Thema besitzt so viel Aktualität und gleichzeitig Brisanz wie die Auseinandersetzung der westlichen Welt mit dem Islam. Dem zugrunde liegt gleichzeitig die Verunsicherung unserer Gesellschaft über die eigenen Werte. 

Diese Fortbildung legt die Grundlage für eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Islam innerhalb einer Schulgemeinschaft. Sie zeigt Wege zum Miteinander und Möglichkeiten mit Herausforderungen umzugehen.  

  • Termin: Samstag, 23.09.2017, 10 bis 16.30 Uhr
  • Referent: Carsten Polanz, Hochschuldozent für Islamwissenschaft, FTH Gießen 
  • Ort: August-Hermann-Francke-Schule Gießen, Talstraße 7, 35394 Gießen 
  • Kosten: 99,– EUR

Anmelden