FORTBILDUNGEN 2017

 

Liebe Freunde der WERTESTARTER*,

unsere Website wird derzeit umgebaut. Unsere Broschüre "Fortbildungen 2017" finden Sie vorübergehend hier.

Möchten Sie sich zu unseren Fortbildungen anmelden, finden Sie hier das Anmeldeformular. Wenn Sie sich mit diesem Formular anmelden, nutzen Sie bitte für jeden Teilnehmer ein eigenes Dokument.

Bitte senden Sie Ihre Rückantwort per Post an die im Formular genannte Adresse,
 per Fax an 030 - 209 15 79-19 oder per Mail (mit Unterschrift!) an info@wertestarter.de. 

 

 Nächste Fortbildungstermine

 

Kreativ nach vorne gehen - Projekte mit Kreativitätsmethoden planen und umsetzen

Sie lernen die Grundlagen des Projektmanagements für ein strukturiertes Vorgehen in unterschiedlichen Projektvorhaben. Zusätzich lernen Sie Kreativitätsmethoden kennen, die helfen, Ihr kreatives Potenzial in jeder Phase eines Projektes auszuschöpfen.

Freitag, 09.06.2017, 16:00 Uhr  bis Samstag, 10.06.2017, 16:00 Uhr / Referentin: Angelika Zoll, Bildungsreferentin der WERTESTARTER* Ort: 55124 Mainz-Gonsenheim

DIE TICKEN ANDERS - Intesiv-Traning Personalgespräche mit Pädagogen führen

Sie führen Personal und fragen sich, wie Sie Ihre Personalgespräche gestalten können? Im Workshop weren Personalgespräche in verschiedenen Situationen besprochen, erprobt und evaluiert. Für Situationen wie Bewerbungsgespräche, Anerkennungsgespräche, Krisen- oder Kündigungsgespräche entwickeln Sie Ihren eigenen Leitfaden.

Freitag, 16.06.2017, 10:00 bis 16:30 Uhr  / Referentin: Lucida Westdickenberg, Diplom-Pädagogin, Trainerin, Coach /  Ort: 10117 Berlin-Mitte

Besser für Kleine, Große, Alle


Bildung ist der Schlüssel für eine gute Entwicklung. wir setzen uns dafür ein, dass Kinder und Jugendliche durch qualifizierte Bildung den christlichen Glauben und seine Werte kennenlernen.

Ich sehe für Christen die Notwendigkeit, noch mehr und selbstbewusst über ihre christlichen Werte zu sprechen und ihre eigenen Kenntnisse ihrer Religion zu vertiefen… Jeder sollte sich selbst fragen, was er zur Stärkung der eigenen Identität, zu der bei der Mehrheit immer auch noch die Christliche Religion gehört, tun kann.

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am 14.01.2015 in Berlin
© Maurizio Gambarini/dpa